Haus Peters

Buntes Sommerwochenende und Musiknachmittag mit Kaffee, Kuchen und Westcoast

Der August im Haus Peters wird wieder bunt und abwechslungsreich. Gestartet wird am 3. und 3. August mit dem „Bunten Sommerwochenende“. Ein Kunsthandwerkermarkt, der draußen im Garten und auch in den Innenräumen stattfindet, bietet ein breitgefächertes Angebot für jeden Geschmack, hier gibt es zum Beispiel: Silberschmuck, Keramik, Gartenkeramik, Filzarbeiten, Mode, Altes Leinen, Schmuck, Weidenarbeiten, historisches Spinnen (Monis Spinnstube), Maritimes, Wassersteine, Seifen und Imkereiprodukte. Weil es im vergangenen Jahr so gut ankam, wird es auch wieder einen Stand mit kunsthandwerklichen Arbeiten geben, die ausschließlich von Haus-Peters-Mitarbeiterinnen gefertigt wurden. Kunsthandwerk aus dem Krämerladen sozusagen. Viele Kunsthandwerker kennt man aus den letzten Jahren oder dem Rosenwochenende im Juni. Es wird aber auch ganz Neues geben.

Am Samstag unterhält Liedermacher und Gitarrist Volker Thomsen die Besucher, am Sonntag ab 14 Uhr stattet die Lammprinzessin Nadine Dethlefs dem Haus Peters einen Besuch ab. Und um 15 Uhr spielt dann – wie schon in den Vorjahren – das beliebte Duo Vio und Lou – „Vilou“ – ihre TIDE‐ LOUNGE Musik, die einen entspannten und unterhaltsamen Nachmittag garantiert.

Am 11.8. gibt es einen unterhaltsamen Nachmittag im Haus Peters, bei gutem Wetter findet die Veranstaltung selbstverständlich im Freien statt.
Das Eiderstedter Duo „Westcoast“ – Birgit und Uwe Schwalm –  bietet bei Kaffee und Kuchen anspruchsvolle und swingende Livemusik. Die Künstler, die in der Region schon einen guten Ruf haben, beherrschen Keyboard, Saxofon, Gitarre und Gesang. Die Gäste erwartet ein umfangreiches Repertoire vom Jazz zum Swing bis zu Klassikern und deren Neuinterpretationen. Es darf mitgetanzt werden und auf Wünsche der Gäste geht die Gruppe auch gerne ein.
Das Westcoast-Duo aus Tating ist musikalisch sehr breit aufgestellt: Vom kleinen grünen Kaktus über Jazz-Balladen und Soft-Rock-Titeln bis hin zu Evergreens und aktuellen Hits. Hörproben gibt es unter: www.saxofon-livemusik.de/saxofon-mit-gesang und www.saxofon-livemusik.de/saxofon-solo .

Eintritt: gegen eine Spende für die Kulturarbeit des Haus Peters

Advent im Haus Peters

Am 14.12. lädt das Haus Peters zu einem adventlichen Abend mit Musik und Lesung ein.

Heike Löw, bekannt vom Eiderstedter Landfrauen-Trio und Vorstandsmitglied im Förderverein Haus Peters, präsentiert heiter-besinnliche Advents- und Weihnachtstexte zusammen mit norddeutschen Weihnachtsliedern, begleitet auf der Gitarre. Bei den Lesungen wird sie von Ingrid Seemann unterstützt, bei den musikalischen Beiträgen steht ihr der Gardinger Frauenchor zur Seite. Die Texte spannen den Bogen von Rilke, über Storm hin zu Arnd Brummer, während die Lieder auch zum Mitsingen animieren sollen. Ein Abend zum Entspannen, Genießen und Mitmachen.
Die Veranstaltung findet zugleich im Rahmen der Tetenbüller Aktion „Lebendiger Adventskalender“ statt.

An den Adventswochenenden will das Haus Peters zudem eine kleine Auszeit vom vorweihnachtlichen Stress bieten: Ganz ohne weihnachtliche Berieselung kann man hier gemütlich eine Tasse Tee trinken und dazu ein leckeres Gebäckstück genießen. Und natürlich die aktuelle Ausstellung von Ole West „Leuchttürme und Mee(h)r“ studieren, die noch bis 25.2.2018 läuft.

14.12., 18.30 Uhr

Winter-Öffnungszeiten: Dezember bis 7.1.2018: Di-So.: 13-17 Uhr. Hl.Abend, 1. Weihnachtstag und Silvester geschlossen. Ab 8.1. bis Ende Febr.: nur Sa/So.: 13-17 Uhr.

Buntes Sommerwochenende am 1./2.8. mit Kunsthandwerk, Puppenspiel und Musik

Am 1. und 2. August. findet das bunte Sommerwochenende im Haus Peters statt. Am Sonnabend und Sonntag ist jeweils bis 20 Uhr geöffnet, sodass man den Tag  bei schönem Wetter auch im historischen Bauerngarten ausklingen lassen kann.

An beiden Tagen wird es wieder ein breitgefächertes Kunsthandwerksangebot geben, das vor allem im Garten präsentiert wird, während in den Innenräumen noch bis zum 4. Oktober die Ausstellung „Nordseeluft“ von Susanne Wind zu sehen ist. Zahlreiche Aussteller und Kunsthandwerker, die auch schon in den letzten Jahren zu Gast waren, laden zum Bummeln ein. Da gibt es Silberschmuck, Filzarbeiten, Gebrauchs- und Gartenkeramik, Flechtwerk aus Weiden, Leinen und Holzarbeiten, Vogelhäuschen und Maritimes, Fotografie, Kräuterkreationen von der Nordseeküste und viele weitere kreative Entdeckungen für die Besucher.

Buntes Sommerwochenende

Die beliebten Angebote und Darbietungen der Eiderstedter Landfrauen wird es natürlich auch wieder geben; der Landfrauenverein Everschop bietet außerdem Rosenlikör und diverse andere Köstlichkeiten der Eiderstedter Küche an. Aus dem musikalischen Bereich werden wieder Küchenlieder des Landfrauentrios Eiderstedt (Sa. u. So. jeweils ca. 15.30 Uhr) dargeboten sowie Liedermacherkunst von Volker Thomsen. Außerdem tritt am Sonnabend um 14 Uhr das Duo IN2PARTS mit zwei jungen Musikerinnen aus Tönning auf. Am 2.8. steht um 16 Uhr das Puppenspiel von Shel Silverstein „Der freigebige Baum“ mit dem Puppentheater Marianne Vocke aus Garding auf dem Programm. Das 20minütige Theaterstück mit romantischer Klaviermusik ist dem Thema „Geben ist seliger denn nehmen“ gewidmet. Auch hier ist die Aufführung im Freien geplant.

Landfrauen Eiderstedt Trio Gesang Küchenlieder

Das Landfrauen-Trio

Sommeranfang: Schafe und Rosen im Haus Peters am 20 und 21. Juni

Ein weiteres Veranstaltungshighlight im Tetenbüller Haus Peters findet pünktlich zum Sommeranfang am 20./21.6., jeweils von 11-20 Uhr, statt: An diesem Wochenende wird sich alles um „Schafe und Rosen“ drehen.

Kunsthandwerker bieten Produkte rum um das Schaf an, die amtierende Lammkönigin Jane Petersen wird auf einen Besuch vorbeischauen, es wird Spielangebote für Kinder geben, eine Fühlstation und eine Kreativ-Ecke. Der „Chor leger“ aus Friedrichstadt und der Liedermacher Volker Thomsen runden das Wochenende musikalisch ab. Ein handzahmes Lamm wird Kinderherzen zum Schlagen bringen und ein buntes Programm mit unterhaltsamen und kulinarischen Angeboten rundet den Tag ab.

Außerdem werden Rosenstöcke vom Traditionsbetrieb „Rosen Maiwald“ verkauft – ein Sortiment von Strauchrosen bis kletternden Sorten, von „wild“, „historisch“ bis zu „modernen“ Züchtungen – aus aller Herren Länder. Horst Peters, der Betreiber und Züchter von Rosen Maiwald wird zudem am Sonnabend, 20.6., als Rosenexperte für Fragen rund ums Pflanzen, Pflegen und Züchten zur Verfügung stehen.

Eingeplant sind außerdem: Sabine Marya mit Bertha, dem Deichschaf; Heidi Krüger (Handarbeitseck); Ulrike Obermeyer (Bertas Wollscheune); Anke Sterner (Holzarbeiten aus De lütte Stöberstuuv); Nanette Mende (Filz & Strick); Silke Elisabeth Schebera (Keramik, Töpfe & Co); Angela und Volker Thomsen (Fotografie, Musik, Literatur); die Kreativ-Werkstatt Westküste sowie Bücher und CDs, viele rosige Produkte, eine Marmeladenverkostung und kulinarische Überraschungen wie Rosenbowle. Die traditionsreiche und mehrfach ausgezeichnete „Friesische Schafskäserei Volquardsen“ aus Tetenbüll steuert wieder eine Auswahl bester Schafsmilchkäse in Bioqualität sowie andere Lamm-Spezialitäten bei.

Und bis zum 28. Juni zeigt Hans-Ruprecht Leiß im Haus Peters seine Ausstellung „Kleine Geschichten auf Papier“.