Haus Peters

Impressionen von unseren Sommerveranstaltungen

Sommerabendlesung 28.6. – 19 – 22 Uhr:

Christine Hartung-Czaja

Günter Wendt – “Kollerup”

Birgit Pauls

 

Buntes Sommerwochenende mit Kunsthandwerk, den Landfrauen, Musik und mehr – 28.6.:

Der Stand der Landfrauen

Staudenmarkt der Landfrauen

 

 

 


 

 

 

Blumentöpfchen

 

 

 

 

 

 

 

Kunsthandwerk

Kunsthandwerk

Liedermacher Volker Thomsen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tag des Schafes am 14.6.:

Lämmchen von Frau Wolf

 

 

 

Lammkönigin Kerstin Carstensen und der stellvert. Landrat Jörg F. von Sobbe

Die Lammkönigin mit dem “Marmeladenmann” Hans-Uwe Glashoff

Schafversteherin Sabine Marya (Bertha, das Deichschaf)

Gastwirt Clausen vom Kirchspielkrug Tetenbüll

Lämmchen

Lämmchen

Träume und Erinnerungen – Eine sommerliche Lesung im Haus Peters

Die Autorinnen Therese Chromik, Bettina Görke und Irmela Mukurarinda laden am Sonntag, den 6. Juli 2014, um 16 Uhr, zu einer sommerlichen Lesung unter dem Motto „Träume und Erinnerungen“ ins Haus Peters ein. Die Lesung wird bei gutem Wetter im idyllisch gelegenen Bauerngarten hinter dem Haus stattfinden.

Die drei Autorinnen haben sich in Schleswig-Holstein einen Namen gemacht und bieten mit ihrer Lesung einen spannenden Streifzug durch die verschiedenen literarischen Gattungen an.

Therese Chromik gehört zu den wohl wichtigsten zeitgenössischen Autoren Schleswig-Holsteins. Sie lebt in Kiel und Husum und ist mehrfach ausgezeichnet worden. Zuletzt erhielt sie den Andreas-Gryphius-Preis 2014. Sie wird Gedichte und Kurzprosa unter anderem aus ihrem Buch „Da ich ein Kind war“ lesen.

Bettina Görke ist freie Journalistin und Autorin. Sie wuchs in Bielefeld auf, wo sie Geschichte und Literaturwissenschaft studierte, und lebt heute in Husum. Sie wird Kurzprosa aus verschiedenen Anthologien lesen.

Irmela Mukurarinda wuchs in Sachsen auf, studierte Theologie in Ostberlin und reiste 1976 nach Westberlin aus. Sie arbeitete als Pastorin in Westberlin, Österreich und nach der Wende auch in Brandenburg. Heute lebt sie als freie Autorin in Horstedt. Sie wird unter anderem aus ihrem Roman „Wendeschleife“ lesen.

 

Irmela Mukurarinda

Termin: 6.7.2014, 16 Uhr.

Buntes Sommerwochenende am 28./29.6.

Am 28. und 29.6. findet das bunte Sommerwochenende im Haus Peters statt. Das Besondere daran: Der Sonnabend verlockt mit Öffnungszeiten bis 22 Uhr, den man bei schönem Wetter auch im historischen Bauerngarten ausklingen lassen kann.

An beiden Tagen wird es wieder ein breitgefächertes Kunsthandwerksangebot geben, das vor allem im Garten präsentiert wird, während in den Innenräumen noch bis zum 27. Juli die Ausstellung „Rosenduft und Meeresluft“ der Lübecker Künstlerin Ingrid M. Schmeck zu sehen ist. Zahlreiche Aussteller, die schon seit vielen Jahren anlässlich der Rosentage mit dabei waren, werden auch in diesem Jahr wieder anwesend sein. Da findet man zum Beispiel Silberschmuck und ozeanischen Naturschmuck, Papierkunst, Fotografie, Holzarbeiten für den Garten und Flechtwerk aus Weide, Gartenkeramik und Textiles aus altem Leinen, Kräuter und Wildpflanzen u.v.m.

Die beliebten Angebote und Darbietungen de Eiderstedter Landfrauen wird es natürlich auch wieder geben; der Landfrauenverein Evershop bietet Rosenlikör und diverse andere Köstlichkeiten an sowie einen kleinen Blumen- und Staudenmarkt.

Aus dem musikalischen Bereich werden wieder Küchenlieder des Landfrauentrios Eiderstedt dargeboten sowie Liedermacherkunst von Volker Thomsen.
Am Sonnabend lesen ab 19 Uhr vier nordfriesische Autoren und Autorinnen aus ihren Werken – bei schönem Wetter natürlich im Sommernachtsambiente des historischen Bauerngartens: Christine Hartung-Czaja liest aus ihrem Fantasy-Roman „Quabil – oder als die Vögel vom Himmel fielen“, Günter Wendt stellt seine Romanfigur Hauptkommissar Kollerup vor und Manfred Jelinski unterhält mir Humor und Satire; Birgit Pauls liest Ausschnitte aus ihrem bereits veröffentlichten Krimi„Hexenerbschaft“.

Öffnungszeiten 28.6.: 11-22 Uhr, 29.6.: 11-18 Uhr; sonst: Juni bis September: Di. – So.: 11 – 18 Uhr; Feiertage geöffnet; Eintritt frei